Ferrari F430 von KFZ Technik HGC

KFZ Technik HGC Ferrari F430

Fotografiert beim Energielauf in Weiz. Fahrzeug von KFZ Technik HGC.

Ferrari ist ein italienischer Automobilhersteller für Sportwagen und Formel-1-Fahrzeuge. Das Unternehmen wurde 1947 vom ehemaligen Rennfahrer Enzo Ferrari gegründet und gehört heute mit 90 Prozent zum Fiat-Konzern. Stammsitz des Unternehmens ist Maranello in Italien. [Quelle: Wikipedia]

KFZ Technik HGC Ferrari F430

KFZ Technik HGC Ferrari F430

Der Ferrari F430 ist ein Sportwagenmodell des italienischen Herstellers Ferrari. Der F430 war bis zur Vorstellung des Ferrari California das Ferrari-Einstiegsmodell und ist der Nachfolger des erfolgreichen Ferrari 360, des bisher meistverkauften Ferrari-Modells.
Der V8-Mittelmotor liefert eine Leistung von 360 kW (490 PS), was bei entsprechender Fahrwerks- und Getriebeeinstellung eine Beschleunigung von 0–100 km/h in rund 4 s ermöglicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei ca. 315 km/h.[1]

Er verfügt als erstes Serienfahrzeug von Ferrari über ein elektronisch gesteuertes Differenzial „E-Diff“. Mittels eines am Lenkrad befindlichen Schalters („Manettino“ genannt; nach [italienisch] manetto: Handschalter) kann u. a. die Feinabstimmung des Fahrwerks durchgeführt werden. [Quelle: Wikipedia]